Akquise

Neue Kunden schaden nur dem, der keine hat.

 

Bitte fragen Sie sich einmal selbst: Sie haben die Möglichkeit, in den nächsten 30 Minuten eine Kontaktperson Ihres guten Stammkunden anzurufen, oder Sie versuchen, über Zentrale und Vorzimmer ein Telefonat mit einem Ihnen unbekannten Entscheider zu führen? Wenn Ihr Reflex jetzt sagt, lieber den Stammkunden, dann sind Sie in guter Gesellschaft. 92% aller Verkäufer haben diesen Reflex. Dafür gibt es „vernünftige“ Gründe, und die nehmen wir sehr ernst.

 

Richtig bleibt aber auch, dass ohne Neukundengewinnung jedes Unternehmen in Schwierigkeiten gerät. Die Frage ist nicht ob, sondern nur wann.

 

Die Neukundengewinnung (Kalt-Akquisition) ist Herausforderung und Lösung.

 

Die Arbeit beginnt vor dem eigentlichen Training. Im Dialog mit Ihnen analysieren wir Vorteile und Nutzen Ihrer Produkte und Dienstleistungen, Ihre Vertriebsressourcen sowie das Marktumfeld. Darauf aufbauend entwickeln wir einen 4-Stufen-Plan bis zum Erstkontakt mit Entscheidern Ihrer Potentialkunden. Soweit die Akquise-Technik. Die 2. Erfolgssäule ist die mentale Stärkung des Vertriebs. Der Umgang mit Misserfolgen, Ablehnung, engen Zeit-Ressourcen, Druck und Nicht-Erreichbarkeiten setzt eine hohe Resilienz und innere Balance voraus. Deshalb sind die Psychologie des Selbstwertes,  der Eigenmotivation und der eigenen mentalen Fürsorge das Fundament für die Akquise-Technik und den Akquise-Erfolg. Das klingt nach harter Arbeit? Ist es auch. Vielleicht ist es gerade deshalb eines der Trainingsmodule in dem am meisten gelacht wird, der größte Stolz aufkommt und immer wieder bestätigt: nichts motiviert uns so sehr wie Erfolg.

 

Und nach dem Training?

 

Mit unserem Blended-Learning-Tool Akquise-App begleiten wir Ihre Mannschaft auch nach dem Training. Ihr Team wird darin unterstützt, Gelerntes vor der nächsten Akquise oder dem wichtigen Kundentermin auf einen Blick abzurufen und aufzufrischen.

 

Was sind die Key-Facts für bestimmte Produkte? Mit welchem Einstieg baue ich emotionalen Brücken und stelle die Weichen auf Interesse? Worauf kommt es in der Abschlussphase an? Welche Einwände habe ich auf dem Weg zum Abschluss zu erwarten? Denn nur wer persönlich und argumentativ überzeugt, setzt sich in der Akquise positiv durch.

 

Zielgruppe

 

■ Verkäufer, die sich in der Akquise den entscheiden Vorteil verschaffen wollen. 

■ Verkäufer, die Ihre begrenzte Zeitressource effektiv nutzen wollen.

■ Mitarbeiter, die sich in eine Verkaufsfunktion entwickeln wollen. 

■ Menschen, die bereit sind Ihre Komfort-Zone zu verlassen.

 

Module

 

PAKT Profi-Akquise-Trainings
Von der Akquisition bis zum Abschluss (Stufen 1-6)

 

 

Zurück zur Übersicht

Passion as a tool

Wer arbeitet, wird seine Ziele erreichen.

Wer sich begeistert, wird sie übertreffen.